Inlays – langlebige und ästhetische Füllungen

dental onlay on a cast modelInlays sind zahn­far­bene Ein­la­ge­fül­lun­gen aus Kera­mik oder Kunst­stoff, die indi­vi­du­ell für den Pati­en­ten in unse­rem Den­tal­la­bor gefer­tigt wer­den. Inlays wer­den mit dem Zahn fest ver­klebt. Sie stel­len eine hoch­wer­tige und lang­le­bige Alter­na­tive dar.. Da sie sich sehr prä­zise in den Zahn anpas­sen las­sen besit­zen sie eine gute Halt­bar­keit. Vor­teil­haft sind Inlays, wenn der Defekt am Zahn noch nicht so groß ist, dass eine Krone not­wen­dig wird. Wenn noch mehr Zahn­sub­stanz ersetzt wer­den soll, sind Over­lays (Teil­krone) sinnvoll.

Die zahn­ärzt­li­che Behand­lung mit Inlays ist keine Kas­sen­leis­tung. Gesetz­lich Ver­si­cherte erhal­ten einen klei­nen Zuschuss in Höhe einer ver­gleich­ba­ren Amalgam-Füllung von ihrer Kran­ken­kasse. Die Dif­fe­renz der Kos­ten zum Inlay muss der gesetz­li­che ver­si­cherte Pati­ent selbst übernehmen

Pri­vat­pa­ti­en­ten bekom­men die Kos­ten für ein Inlay je nach Ver­si­che­rungs­be­din­gun­gen teil­weise erstattet.