Defekter Zahnhals

KieferhöhlenentzündungViele Patienten leiden unter einer Reiz- und Schmerzempfindlichkeit ihrer Zahnhälse. Altersbedingt oder durch falsches Zähneputzen werden im Laufe der Zeit die Zahnhälse immer mehr freigelegt. Durch die falsche mechanische Belastung wird die Zahnsubstanz weiter abgetragen oder sogar zerstört.

Es entstehen sichtbare Kerben oder keilförmige Putzdefekte am Zahnhals.  Die Folge: das Zahnbein, das von Zahn-nerven durchzogen ist, ist nicht mehr ausreichend geschützt und liegt „offen“. Wenn es in Berührung mit heißen oder kalten Reizen kommt, empfinden die Patienten Schmerzen. Auch das ästhetische Erscheinungsbild ist gestört, denn die freiliegenden Zahnhälse „verlängern“ die Zähne.

Wir sind auf die Behandlung von freiliegenden und defekten Zahnhälsen spezialisiert und bieten Ihnen eine Vielzahl von ästhetischen Korrekturmöglichkeiten und Verfahren wie die keramische Abdeckung durch hochwertige Füllungen oder Veneers.

Unsere Zahnärzte verfügen außerdem über sehr feine mikrochirurgische Operationstechniken mit denen einzelne oder benachbarte freiliegende Zahnhälse durch Verschiebetechniken wieder mit Zahnfleisch bedeckt werden können: Das „Freie Bindegewebstransplantat“ wird durch eine gewebeschonende Technik am Gaumen entnommen und in den Zahnfleischdefekt eingebracht. Nach der Einheilung ist das Bindegewebstransplantat in das Zahnfleisch integriert und der Defekt abgedeckt.

Alle von uns angewandten Verfahren und Techniken sorgen für ein befriedigendes, lang anhaltendes und ästhetisches Ergebnis.