Veneers

Ein Veneer (englisch für Furnier) ist eine sehr dünne, lichtdurchlässige Verkleidung/Verschalung aus Keramik oder plastischer Keramik für die sichtbaren Zähne im Frontzahnbereich. Mit Hilfe von Veneers können Zahnfehlstellungen (zum Beispiel schiefe Zähne), Zahnverfärbungen, Zahnlücken und die Form der eigenen Zähne (z. B. bei zu kurzen und zu schmalen Zähnen) korrigiert und verbessert werden.

Veneers optimieren die eigene Zahnsituation und verhelfen jedem Träger zu einem harmonischen Aussehen mit einem strahlend schönen Lachen.

Veneers ermöglichen perfekte Zähne, von denen Sie schon lange geträumt haben.

Für das professionelle Aufbringen der Veneers werden die Zähne im Vorfeld leicht beschliffen. Im Anschluss erfolgt eine Abformung der individuellen Zahnsituation, damit der Zahntechniker ganz nach den individuellen anatomischen Gegebenheiten die Veneers anfertigen kann.

Die Zahnklinik Rhein-Ruhr

In der Zahnklinik Rhein-Ruhr werden Veneers im hauseigenen Zahnlabor angefertigt. Unsere erfahrenen Zahnärzte und professionellen Zahntechniker arbeiten stets sehr genau interdisziplinär zusammen, um das optimale Ergebnis für unsere Patienten zu erzielen. Nach der Fertigstellung im zahntechnischen Labor werden die Veneers auf die Zähne des Patienten bakteriendicht aufgebracht.

Träumen Sie schon länger von strahlend weißen Zähnen und einem perfekten Lachen?

Veneers optimieren die eigenen Zähne schnell, unaufwendig, dauerhaft und gesundheitsschonend.

Vereinbaren Sie ganz unverbindlich einen Beratungstermin in unserer Zahnklinik Rhein-Ruhr – wir zeigen Ihnen die Möglichkeiten ästhetischer Zahnmedizin auf.

  • Empfang
  • Die Klinik
  • Behandlungsräume
  • Patientenzimmer
  • Zahnarztteam

Die Zahnklinik

Wir bereiten Ihnen einen netten Empfang

Bei Ihrem Besuch in unserer Klinik auf der Friedenstraße 2 b in Mülheim an der Ruhr ist unser moderner, heller Empfang Ihre erste Anlaufstelle. Alle Beratungsgespräche sowie Vor- und Nachbehandlungen finden dort statt.

Alles in einem Haus

Beratung und Behandlung in freundlicher Umgebung

Die modernen Behandlungsmethoden und –techniken in der Zahnklinik Rhein-Ruhr ermöglichen eine optimale Behandlung und Betreuung bei allen Eingriffen der Kiefer- und Oralchirurgie, Implantologie, der ästhetischen Zahnfleischbehandlung und der chirurgischen Zahnästhetik.

Modernste Patienten- & Behandlungsräume

Behandlungsräume mit modernster Ausstattung

In der Zahnklinik Rhein-Ruhr finden Sie moderne Behandlungsräume mit einem freundlichen Ambiente. Die Räume verfügen über eine Ausstattung auf dem neuesten Stand der Technik, damit alle Untersuchungen und Behandlungen optimal durchgeführt werden können.

Modernste Patienten- & Behandlungsräume

Kom­for­ta­ble Patientenzimmer

Unsere Pri­vat­sta­tion am evan­ge­li­schen Kran­ken­haus Mül­heim, Schul­straße 11, ermög­licht unse­ren Pati­en­ten eine kom­for­ta­ble ambu­lante oder sta­tio­näre Unter­brin­gung. Die hoch­mo­derne tech­ni­sche Aus­stat­tung und das kom­pe­tente, freund­li­che Per­so­nal sind Garan­ten für erfolg­rei­che Behand­lun­gen und einen ange­neh­men Aufenthalt.

Ein professionelles, freundliches Ärzteteam

Bei uns sind Sie in sicheren Händen

Die hochqualifizierten Spezialisten der Zahnklinik Rhein-Ruhr verfügen über langjährige zahnmedizinische Erfahrung. Ihr fundiertes Fachwissen sowie die ständige Aus- und Weiterbildung garantieren hohe Sicherheit und einen optimalen Behandlungserfolg.

Die Zahnklinik Rhein-Ruhr ist eine Spezialklinik für Implantologie und Zahnästhetik. Unsere Klinik finden Sie in Mülheim an der Ruhr, der schönen Einkaufsstadt mitten im Ruhrgebiet.

Das ebenso professionelle und erfahrene wie freundliche Team der Zahnklinik Rhein-Ruhr setzt sich aus spezialisierten Zahnärzten und Implantologen, Oralchirurgen und Zahntechnikermeistern sowie einem kompetenten, immer auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten ausgerichtetem Organisations- und Praxisteam zusammen.

Vorteile der Zahnklinik

  • Routine durch Expertise
  • Schnelle Abwicklung
  • Vollnarkose oder Lachgas
  • Schmerzarmer Eingriff

Veneer Vorteile

Einer der bedeutsamsten Vorteile von Veneers gegenüber einer Vollkrone ist, dass Veneers wesentlich zahnschonender und sanfter sind. Für das Aufbringen von Veneers muss weitaus weniger Zahnsubstanz abgeschliffen (weniger als ein halber Millimeter) werden, so dass die Vitalität der Zähne nicht beeinträchtigt und gefährdet wird.

Veneers bieten dem Träger dauerhaft perfekte Zähne und sind gerade bei Zahnfehlstellungen, Zahnlücken, Zahnverfärbungen oder ungleichen Zahnformen eine sinnvolle Entscheidung.

Einige Menschen sind von Natur aus mit einer Lücke zwischen den Schneidezähnen gesegnet, was sich nicht immer als Segen herausstellt, sondern sich oft bereits im Kindesalter zu einer Belastung entwickeln kann.
Zahnlücken zwischen den vorderen Zähnen können sowohl im Ober- als auch im Unterkiefer auftreten und werden fachlich mit Diastema mediale (aus dem altgriechischem „ Zwischenraum“) bezeichnet. Ein Veneer bieten die Möglichkeit, Zahnlücken/Diastema zu verdecken und sind zudem dauerhaft stabil.

Zahnärzte empfehlen Veneers

Mehrere Zahnärzte empfehlen daher ihren Patienten Veneers. Wir erklären Ihnen in einem persönlichen Gespräch, ob ein Veneer für Sie geeignet ist.

Vorteile von Veneers

  • Perfekte, strahlend weiße und makellose Zähne
  • Lange Haltbarkeit und hohe Funktionalität
  • Gute Verträglichkeit der eingesetzten Materialien
  • Schnelle, sanfte und schmerzarme Behandlungsmethode
  • Gesundheitsschonende Behandlungsmethode, da für das Aufbringen von Veneers kaum Zahnsubstanz abgeschliffen wird
  • und die Vitalität der Zähne vollständig erhalten bleibt

Wann kommt ein Veneer infrage?

Strah­lend schöne, weiße und per­fekte Zähne lächeln uns von jedem Wer­be­pla­kat ent­ge­gen, doch nur sehr wenige Men­schen sind von Natur aus mit einem makel­lo­sen Gebiss gesegnet.

Jeder kennt einen oder meh­rere Makel der eige­nen Zähne wie:

  • Zahn­ver­fär­bun­gen
  • Zahn­fehl­stel­lun­gen
  • unglei­che Zahnformen
  • Zahn­lü­cken u. a.

Sie stö­ren und die Ästhe­tik wird nega­tiv beeinflussen.

Veneers, hauch­dünne und licht­durch­läs­sige Ver­blend­scha­len für die Zähne, bie­ten die Mög­lich­keit, die eige­nen Zähne ästhe­tisch zu opti­mie­ren, so dass sie per­fekt und makel­los erschei­nen. Unser erfah­re­nes Zahn­ärz­te­team emp­fiehlt Veneers, wenn ein Bleaching nicht das gewünschte Ergeb­nis erzielt und Stel­lungs­kor­rek­tu­ren und Form­kor­rek­tu­ren der Zähne nicht durch eine kie­fer­or­tho­pä­di­sche Behand­lung gelöst wer­den sol­len. Veneers sind ein Ver­fah­ren der ästhe­ti­schen Zahn­medizin

Lieber Kunststoff oder doch ein Keramik-Veneer?

Viele unse­rer Pati­en­ten fra­gen uns, ob wir ein Kunst­stoff– oder Keramik-Veneer ein­set­zen. Diese Frage beant­wor­ten wir folgendermaßen:

Für die Anfer­ti­gung indi­vi­du­el­ler Veneers – ganz „nach Maß“ – wer­den hoch­wer­tige High-Tech-Materialien genutzt, die lang­jäh­rig in der Zahn­me­di­zin erprobt sind.

Labor­ge­fer­tigte Veneers beste­hen aus kera­mi­schen Werk­stof­fen (Hoch­leis­tungs­ma­te­ria­lien), direkt her­ge­stellte Veneers aus Kunststoff-Keramik-Gemischen (auch plas­ti­sche Kera­mik genannt).

Alle Veneer-Materialien gewähr­leis­ten dau­er­hafte, funk­tio­nale und beson­ders ästhe­ti­sche Ergebnisse.

Wie lange halten Veneers?

Veneers haben eine über­aus posi­tive Bewer­tungs­bi­lanz und sind ein lang­jäh­rig aner­kann­tes zah­näs­the­ti­sches Ver­fah­ren der Deut­schen Gesell­schaft für Zahn-, Mund-, und Kie­fer­heil­kunde. Die Halt­bar­keit von Veneers beläuft sich im Durch­schnitt auf mehr als 10 Jahre. Die gesetz­li­che Gewähr­leis­tung liegt bei 2 Jah­ren.

Die lange Halt­bar­keit von Veneers ergibt sich aus den ein­ge­setz­ten Hoch­leis­tungs­ma­te­ria­lien und den spe­zi­el­len Kle­be­tech­ni­ken, die lang­jäh­rig erprobt sind.

Kosten

Wieviel kostet ein Veneer?

Viele Veneer-Träger sehen die Kosten als eine Investition für die eigene Schönheit und das Wohlbefinden an.

Strahlende und makellose Zähne sind ein weltweites Schönheitsideal und sie verhelfen automatisch zu mehr Selbstsicherheit, Erfolg und Schönheit. Schöne Zähne bleiben bei jedem Gesprächspartner in Erinnerung, und die Ausstrahlung eines jeden Menschen gewinnt durch ein perfektes Lachen.

Veneers sind ein dauerhaftes und langlebiges zahnästhetisches Verfahren, welches allen funktionalen Anforderungen gerecht wird. Die meisten Veneer-Träger würden sich immer wieder gerne und sofort für Veneers entscheiden, da diese maßgeblichen Anteil am eigenen Wohlbefinden haben.

Ein laborgefertigtes Keramik-Veneer kostet pro Zahn zwischen 800 und 1000 €.

Direkte Veneers aus plastischer Keramik kosten zwischen 200 und 300 €.

Sie sehen hier, dass die Frage „Was kosten Veneers?“ nicht unbedingt eine Frage des Geldes ist, sondern eine Frage, wie Sie sich als Person fühlen möchten mit einem schönen strahlendem weißen Lächeln.

Selbstverständlich wird unser Zahnklinik-Team Ihnen zur Seite stehen und einen individuellen Kostenplan erstellen, so dass Ihrem neuen Lebensgefühl nichts mehr im Wege steht.

Werden Veneers von der Krankenkasse gezahlt?

Veneers gehören zu den zahnästhetischen Verfahren und den sogenannten kosmetischen Leistungen.
Die Veneer-Kosten werden leider nicht von den privaten und gesetzlichen Krankenkassen getragen.

Allerdings ist in einzelnen Fällen eine medizinische Indikation gegeben, zum Beispiel bei großflächigen und schadhaften Füllungen, bei ausgedehnter Karies, bei gravierenden funktionellen Defiziten, bei deutlichen Zahnsubstanzverlusten durch Zähneknirschen oder bei Unfällen. Private und gesetzliche Krankenkassen beteiligen sich in diesen begründeten Fällen an den Veneer-Kosten.

Behandlungsdauer

Mit welcher Veneer-Behandlungsdauer muss ich rechnen?

Veneers sind ein zahnästhetisches Verfahren, welches sich durch eine äußerst schnelle Behandlungsdauer auszeichnet und dauerhaft zu einem sichtbaren Ergebnis – einem strahlend schönen Lächeln – führt.

Von Präparation und Vorbereitung bis zum Einsetzen der laborgefertigten Veneers vergehen gerade einmal 14 Tage.

Bei plastischer Keramik und direktem Verfahren ist allein eine zahnärztliche Sitzung notwendig, je nach Zahnkorrektur dauert diese 30 Minuten und etwas länger.

Ihr behandelnder Zahnarzt wird Sie im Vorfeld genau über alle Schritte informieren und den Zeitplan individuell mit Ihnen abstimmen.

Veneer Vorgehen/Durchführung?

Wenn Sie den ersten Schritt für Ihre perfekten Zähne getan haben und einen unverbindlichen Beratungstermin in unserer Zahnklinik vereinbart haben, dann schildern Sie in einem ersten Kennenlerngespräch Ihrem Zahnarzt zunächst die Punkte, die Sie an Ihren Zähnen stören und negativ beeinträchtigen.

Eine zahnärztliche Untersuchung folgt, um den Zustand der individuellen Zahn- und Kiefersituation professionell einzuordnen.

Anschließend findet ein ausführliches Beratungsgespräch statt und Ihr Zahnarzt wird Ihnen die Möglichkeiten und Lösungen von Veneers und den verschiedenen zahnästhetischen Verfahren aufzeigen.

Ein Kostenplan für Ihre Veneers wird erstellt und Ihr Zahnarzt stellt Ihnen nach einem Abgleich des Ist-Zustandes und einem sogenannten Wax-Up anhand von Mock-Up-Modellen die geplanten und zukünftigen Behandlungsergebnisse vor.

Daraufhin werden dieTermine für diePräparation undEingliederungvereinbart.

Selbstverständlich erhalten sie nach dem Aufbringen der Veneers eine Mundhygieneanleitung und einen Termin für einen Prophylaxe-Besuch(Prophylaxerecall).

WELCHE RISIKEN HABEN VENEERS?

Während und nach der Behandlung/Durchführung?

Wie bei allen Dingen des Lebens und bei allen ärztlichen und zahnärztlichen Behandlungen und Verfahren gibt es Risiken und die Gefahr von Komplikationen und Nachteilen der Behandlungsmethod. Dennoch ist anzumerken, dass Veneers eine sehr positive Bewertungsbilanz erreichen und in der deutschen Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde ein anerkanntes und sehr erprobtes zahnästhetisches Verfahren sind.

Risiken während und nach der Veneer-Behandlung

  • In einigen Fällen reagieren Veneer-Träger empfindlicher auf heiße und kalte Speisen/Getränke.
  • Veneers können abbrechen und beschädigt werden. Sollte dies passieren, können beschädigte Veneers allerdings schnell ersetzt/repariert werden.
  • Die Krankenkassen beteiligen sich nicht an der Veneer-Behandlung, weil es sich um eine rein kosmetische Zahnbehandlung handelt.
  • In einigen wenigen Fällen kann der Kleber/das eingesetzte Material Reizungen und Allergien auslösen.

Vorteile von Veneers

  • Perfekte, strahlende weiße und makellose Zähne
  • Lange Haltbarkeit und hohe Funktionalität
  • Gute Verträglichkeit der eingesetzten Materialien
  • Schnelle, sanfte und schmerzarme Behandlungsmethode
  • Gesundheitsschonende Behandlungsmethode, da für das Aufbringen von Veneers kaum Zahnsubstanz abgeschliffen wird und die Vitalität der Zähne absolut erhalten bleibt

Die meisten Patienten würden sich immer wieder gerne und sofort für Veneers entscheiden, denn die meisten Veneer-Träger erhalten durch Veneers ein komplett neues Lebensgefühl. Ästhetische und medizinische Argumente sprechen für Veneers und ein strahlend schönes Lachen jeden Tag!

Rückruf-Service

Nut­zen Sie unse­ren kos­ten­lo­sen Rückruf-Service. Fül­len Sie bitte ein­fach das For­mu­lar aus und geben uns Ihren bevor­zug­ten Ter­min an. Wenn Sie uns kurz den Grund für Ihren Bera­tungs­be­darf nen­nen, ermög­licht uns dies, schon im Vor­feld indi­vi­du­elle Infor­ma­tio­nen zusam­menzustellen.

Was ist ein Teilveneer?

Teilveneers verblenden nur eine bestimmte Anzahl von Zahnoberflächen wie zum Beispiel auf einem Frontzahn. Durch den Einsatz von Teilveneers kann bereits die Optik der gesamten Zahnsituation des Trägers korrigiert und optimiert werden. Gerade wenn einzelne Zähne durch Fehlstellungen, Größe, Farbe etc. hervorstechen und stören, können diese durch Teilveneers verbessert werden, so dass sie sich ästhetisch bestens in das Gebiss einfügen.

Sind Veneers bei Kindern sinnvoll?

Da Kinder und auch Jugendliche sich noch in der Wachstumsphase befinden, sollte auf Veneers verzichtet werden. Ästhetische Zahnkorrekturen können bei Kindern und Jugendlichen mit Hilfe von sogenannten Bonding-Techniken gelöst werden, hierbei werden kleinere Zahnkorrekturen direkt mit hochspezialisierten Kunststoffmaterial vorgenommen und dauerhaft auf den Zahn aufgetragen und poliert. Das Besondere an der Bonding-Technik ist, dass dabei keine gesunde Zahnsubstanz entfernt wird und sie somit dem Wachstum des Kindes nicht schadet. Unser erfahrenes Zahnärzteteam empfiehlt Bonding-Techniken bei Zahnlücken, Zahnfehlstellungen, Zahnverfärbungen und zur Verlängerung von Zähnen (zum Beispiel bei abgebrochenen Zähnen).

In der Behandlung von Kindern und Jugendlichen sind wir erfahren, einfühlsam und professionell geschult. Gerne informieren wir Sie in einem Beratungsgespräch über die Möglichkeiten der ästhetischen Zahnmedizin.

Warum kann ein Bleaching vor der Veneerversorgung sinnvoll sein?

Da Veneers nur ganz dünne Verblendungen/Verschalungen sind, macht ein professionelles Bleaching vor dem Anbringen insofern Sinn, als dass die Grundzahnfarbe aufgehellt wird und Ihre Zähne zukünftig weißer erscheinen. Zudem muss nach dem Bleaching weniger vom Zahn abgeschliffen werden für das Aufbringen des Veneers.

Wie ist ein Veneer aufgebaut?Welche Materialien werden verwendet?

Veneers bestehen aus Hochleistungsmaterialien, die langjährig in der Zahnästhetik erprobt und angewendet werden. Veneers werden entweder aus mehreren, verschieden transparenten Keramikschichten im Zahnlabor angefertigt oder aus mehreren, verschieden transparenten Schichten aus plastischer Keramik direkt gefertigt.

Welche Alternativen gibt es zum Veneer?

Sollte vor der Entscheidung mit dem Zahnarzt gesprochen werden?

Die moderne Zahnmedizin und Zahnästhetik bietet zahlreiche verschiedene Behandlungsmethoden und -verfahren an. Dennoch ist ein ausführliches Beratungsgespräch beim Zahnarzt eine der wichtigsten Grundvoraussetzungen, um die optimale Lösung für den Patienten zu finden. Die Wünsche und Ansprüche des Patienten in Einklang mit den medizinischen und funktionalen Möglichkeiten zu bringen, ist Aufgabe eines professionellen Zahnarztes und steht in unserer Zahnklinik an erster Stelle.

Bei Patienten, die unter Zahnfehlstellungen („schiefen Zähnen“) leiden, kann eine kieferorthopädische Behandlung mittels einer Zahnspange eine mögliche Alternative zu Veneers sein. Hierbei ist zu beachten, dass kieferorthopädische Behandlungen meist einen längeren Zeitaufwand benötigen und eventuell höhere Kosten verursachen.

Zahnkrone oder doch lieber ein Veneer?

Was nun besser oder geeigneter ist, Zahnkrone oder lieber ein Veneer, das muss immer für den Einzelfall eines Patienten entschieden werden.

So verschieden wir Menschen alle sind, so verschieden und unterschiedlich ist jede Zahnsituation und muss daher immer ganz individuell betrachtet und bewertet werden. Die Entscheidung für Zahnkrone oder Veneer ist stets abhängig von dem Zustand des Zahnes, wie viel Zahnsubstanz vorhanden ist und den Wünschen und Ansprüchen des Patienten.

 

Wann sind Veneers nicht geeignet?

Bestimmte Voraussetzungen müssen für das dauerhafte und erfolgreiche Aufbringen von Veneers gegeben sein.

Veneers sind nicht geeignet für

  • unmotivierte Patienten mit unzureichender Mundhygiene
  • Patienten, die stark Zähne knirschen und nachts eine Schutzschiene tragen
  • Patienten, die Allergien gegen die eingesetzten Werkstoffe haben

Bevor Sie sich für Veneers entscheiden, empfehlen wir Ihnen, sich eine fachliche und professionelle Meinung Ihrer Zahnärzte einzuholen. Ihr Zahnarzt kennt Sie als Person und selbstverständlich Ihre individuelle Zahnsituation.

Vereinbaren Sie am besten jetzt einen unverbindlichen Termin in unserer Zahnklinik Rhein-Ruhr.

Wir geben Ihnen Sicherheit

Zahnklinik Rhein-Ruhr – Ihre Spezialklinik für Implantologie und Ästhetik

Bei einem Blick auf unsere Bewertungen bei Jameda bekommen Sie einen Eindruck von der hohen Qualität unserer Arbeit:


Oder überzeugen Sie sich bei einem Besuch in der Zahnklinik Rhein-Ruhr:

FAQ

An dieser Stelle haben wir eine Reihe von Fragen und Antworten für Sie zusammengefasst, die Ihnen die Entscheidung für Veneers erleichtern sollen.

Selbstverständlich können die kurzen Antworten das notwendige Gespräch zwischen Arzt und Patient nicht ersetzen. Sie sollen Ihnen jedoch einen ersten Überblick über Fragen verschaffen, die uns unsere Patienten immer wieder zum Thema „Veneers“ stellen.