„Verschlafen“ Sie Ihre Behandlung schmerzarm- und angstfrei

zahnklinik-rhein-ruhr-vertrauenEines vor­weg: Sie sind nicht alleine, denn nahezu jeder fünfte Pati­ent lei­det unter Zahn­arz­tangst: Schon der Geruch in der Zahn­arzt­pra­xis ver­setzt viele in Alarm­be­reit­schaft mit Sym­pto­men wie Herz­ra­sen, Schweiß­aus­brü­chen und Kreis­lauf­pro­ble­men. Wir neh­men Ihre Ängste ernst und ver­fü­gen über ein umfang­rei­ches Spek­trum an Nar­ko­se­ver­fah­ren, um Ihnen stress­frei zu schö­nen und gesun­den Zäh­nen zu verhelfen.

 

Zahn­be­hand­lung unter Vollnarkose

Eine Voll­nar­kose ver­setzt Sie in einen schüt­zen­den Schlaf, bei dem Sie kei­ner­lei Druck– oder Schmerz­emp­fin­dun­gen spü­ren. Dabei über­wa­chen unsere erfah­re­nen Anäs­the­sis­ten per­ma­nent Ihre Kör­per­funk­tio­nen wäh­rend der gesam­ten Behand­lung. Nach der Ope­ra­tion sind Sie auf unse­rer kli­nik­ei­ge­nen Pri­vat­sta­tion bes­tens auf­ge­ho­ben und kön­nen sich sicher und schnell erholen.

Die Voll­nar­kose wird in der Regel nicht von der Kran­ken­kasse über­nom­men. Lesen Sie hier mehr zum Thema Voll­nar­kose und zu der Frage, in wel­chen Fäl­len gesetz­li­che Kran­ken­kas­sen die Kos­ten übernehmen.

Lesen Sie mehr zu unse­ren Service-Leistungen für Behand­lun­gen in Voll­nar­kose: wei­ter­le­sen.

Ent­span­nung durch Lachgas

Nach indi­vi­du­el­ler Abspra­che mit unse­ren Zahn­ärz­ten, kann eine Voll­nar­kose even­tu­ell ver­mie­den wer­den. Es gibt ein wei­te­res äußerst siche­res Ver­fah­ren, dass die Lücke zwi­schen ört­li­cher Betäu­bung und Voll­nar­kose schlie­ßen kann: Die Sedie­rung durch Lach­gas mit der wir und unsere Pati­en­ten sehr gute Erfah­run­gen gemacht haben. Lach­gas ver­setzt Sie in einen abso­lu­ten Wohl­fühl­zu­stand. Jeg­li­che Ver­kramp­fun­gen und Mus­kel­anspan­nun­gen lösen sich, Ihr Kör­per ent­spannt und die Behand­lung kann für Sie schmerz– und risi­ko­arm durch­ge­führt wer­den. Bei der Sedie­rung durch Lach­gas bekom­men Sie eine Nasen­maske auf­ge­setzt. Durch diese strömt rei­ner Sau­er­stoff und kon­zen­trier­tes Lach­gas, das bereits nach weni­gen Atem­zü­gen zu wir­ken beginnt: Sie füh­len sich leicht, sind jeder­zeit ansprech­bar und kön­nen die Kli­nik direkt im Anschluss der Behand­lung ver­kehrstaug­lich verlassen.

Unsere Zahn­ärzte ver­fü­gen über eine spe­zi­elle zusätz­li­che Aus­bil­dung und sind in der Lage, jeder­zeit die Dosie­rung und Mischung indi­vi­du­ell anpas­sen zu können.

Las­sen Sie sich bera­ten, wel­che Methode für Sie geeig­net ist, damit Sie sich abso­lut sicher füh­len können.

Unser Ange­bot für Angst­pa­ti­en­ten:

  • Voll­nar­kose durch erfah­re­nes Anästhesisten-Team
  • indi­vi­du­ell ange­passte Sedierung
  • aus­führ­li­che Vorgespräche
  • pro­fes­sio­nelle Nachsorge
  • ruhige und stress­freie Umgebung