Wie oft muss ich für die Zahnpflege Zahnseide verwenden?

Moderne Zahnseide wurde von dem amerikanischen Zahnarzt Levi Spear Parmly (1790 -1859) erfunden.
Zahnseide ermöglicht dem Menschen die schwierig zu erreichenden Zahnzwischenräume zu reinigen. Die regelmäßige Anwendung von Zahnseide beugt Karies und Parodontitis vor, indem Ablagerungen in den Zahnzwischenräumen entfernt werden.

In Deutschland ist die Benutzung von Zahnseide noch relativ wenig verbreitet, im Gegensatz zu Ländern wie Skandinavien und den USA, wo sie zum täglichen Gebrauch der Zahnhygiene zählt.
Zahnmediziner raten Zahnseide täglich zu benutzen, um bestmögliche Zahnhygiene in den Zahnzwischenräumen zu erreichen.

Bei der richtigen Anwendung sollten einige Punkte beachtet werden.
Zahnseide ist erst für Kinder ab dem 10ten Lebensjahr zu empfehlen, weil das Kind erst dann die Zahnseide effektiv anwenden kann. Zahnseide kann bis ins hohe Alter verwendet werden. Auch überkronte Zähne können mit Zahnseide gereinigt werden.

Manchmal kommt es in einigen Fällen der Anwendung von Zahnseide zu Zahnfleischbluten, was den Grund einer Zahnfleischentzündung haben kann.

In diesem Fall ist es immer ratsam den Zahnarzt ihres Vertrauens aufzusuchen, um die Situation aus zahnmedizinischer Sicht beurteilen zu lassen.

Die richtige Anwendung von Zahnseide erklärt Ihnen der Zahnarzt oder die dafür speziell ausgebildeten Zahnhygienikern.

Fragen Sie in unserer Zahnklinik Rhein Ruhr nach dem richtigen Umgang mit Zahnseide.