Werden Zahnimplanate am Knochen oder an Zähnen befestigt?

Zahnimplantate werden dauerhaft im Kieferknochen befestigt. Zahnimplantate übernehmen also die Funktion einer echten Zahnwurzel und sind genau wie die echten Zähne belastbar und funktionsfähig.

Die Zahnimplantate bestehen meist aus einem hochwertigen Titan Werkstoff oder aus dem keramischen Material Zirkonoxid und sind meist schraubenartig (Schraubenimplantate) geformt. Das Zahnimplantat wird mit Hilfe spezieller Instrumente in den Kieferknochen gesetzt. Dieses Verfahren geht in der Regel schnell und einfach und ist für den Patienten wenig belastbar.

Die Implantologie ist ein zahnmedizinisch anerkanntes und lange erfolgreiches, in der Praxis bewährtes Verfahren.

Für weitere Fragen zum Thema Zahnimplantate stehen Ihnen unsere Implantologie Spezialisten der Zahnklinik Rhein Ruhr AG gerne zur Verfügung.