Welche Vorteile haben metallfreie Implantate?

In der modernen Implantattechnologie werden neben dem hochwertigen Titan Werkstoff auch keramische Hochleistungsmaterialien aus Zirkonoxid eingesetzt.

Dieses metallfreie Material hat den großen Vorteil, dass es absolut biokompatibel ist und keinerlei Reaktionen beim Patienten auslöst.

Gerade für Allergiepatienten, die äußerst sensibel auf metallische Materialien reagieren können, ist dieser metallfreie Implantat Werkstoff eine geeignete Alternative.

Bei Keramik Implantaten sind Allergien und Unverträglichkeiten absolut ausgeschlossen.
Ein ganzheitlicher medizinischer Ansatz geht davon aus, dass Metallteile aller Art im Körper eines Menschen nicht von Vorteil sind, sie können den Organismus schwächen, das Immunsystem durcheinander bringen und die Energiefelder stören. Viele Patienten wählen daher ein metallfreies Implantat, welches keinerlei Reaktionen auslöst.

Ein weiterer Vorteil von metallfreien Implantaten ist, dass sie im Gegensatz zu Titan Implantaten, eine zahnfarbene Färbung haben. Gerade bei Patienten mit sehr dünnem Zahnfleisch, wo die Möglichkeit besteht, dass das Implantat durchscheinen kann, ist ein Implantat aus Zirkonoxid zu empfehlen. Metallfreie Implantate sind sehr ästhetisch und von einem echten Zahn kaum zu unterscheiden.