Haben metallfreie Implantate Nachteile?

In der modernen Implantologie werden sowohl Implantate aus hochwertigem Titan Material als auch metallfreie Implantate aus dem keramischen Werkstoff Zirkonoxid eingesetzt.
Wie bei jedem Material gibt es hinsichtlich der Beschaffen -und Einsetzbarkeit Vorteile sowie auch Nachteile.

Metallfreie Implantate aus Zirkonoxid sind absolut bioverträglich und reaktionsfrei, sie sind sehr ästhetisch und besitzen eine hohe Stabilität und Haltbarkeit. Da dieses Hochleistungsmaterial noch nicht so lange eingesetzt wird wie Titan Implantate, gibt es folglicherweise nur wenige Langzeitstudien und Untersuchungen über keramische Implantate.
Einige Untersuchungen bestätigen metallfreien Implantaten eine nicht so lange Haltbarkeit wie Titan Implantaten.

Grundsätzlich ist zu sagen, dass aus zahnmedizinischer Sicht bei guten Voraussetzungen für das Einsetzen eines Implantats keine Gründe gegen metallfreie Implantate sprechen.

Wenn Sie Fragen zu diesem hochmodernen, metallfreien Zahnimplantatwerkstoff haben, dann machen Sie einen Termin in der Zahnklinik Rhein Ruhr.
Unser freundliches und kompetentes Ärzteteam berät und informiert Sie ausführlich.