Darf man mit Zahnimplantaten rauchen?

Zahnimplantate werden fest im Kiefer verankert und sind einer der hochwertigsten Zahnersatz Möglichkeiten in der modernen Zahnmedizin.

Das Rauchen schädigt nicht nur wichtige Organe (wie Lunge, Herz und Blutgefäße), sondern auch Zähne und Zahnfleisch.

„Dies macht Rauchen zu einem Risikofaktor nicht nur für frühen Zahnverlust, sondern kann auch den Erfolg einer Versorgung mit Zahnimplantaten beeinträchtigen“, erklärt die Deutsche Gesellschaft für Implantologie.
Viele wissenschaftliche Studien und Untersuchungen ergeben, dass Rauchen den Erfolg einer Implantatbehandlung negativ beeinflussen kann.

Raucher sind Risikopatienten und die Gefahren, die vom Nikotinkonsum ausgehen, sollte der behandelnde Zahnarzt frühzeitig erklären und aufführen.

Unser freundliches Ärzteteam der Zahnklinik Rhein Ruhr AG berät Sie gerne zu Ihren Fragen zu Zahnimplantaten und allen Risiken des Rauchens bei Zahnimplantaten.